meco GmbH, Buchenweg, 82237, Steinebach

E-Identity

Ob eCommerce Anwendung, oder eBanking, ePayment, eGovernment mit dem Smartphone oder über das Internet: immer ist die sichere und eindeutige Identifizierung der Beteiligten die Grundlage für eine sichere und zuverlässige Abwicklung der angebotenen Dienste. Die heute noch vielfach eingesetzten Maßnahmen wie Verschlüsseln von E-Mails, Sicherung von IT-Infrastrukturen oder auch anerkannte herkömmliche Verfahren wie postident können diesen sicheren elektronischen Identitätsnachweis nicht mehr gewährleisten oder sind im digitalen Zeitalter nicht mehr zeitgemäß.

EIDENT wurde entwickelt für die benutzerfreundliche und sichere gegenseitige Authentisierung von Benutzer und Anbieter und basiert in der aktuellen Version auf der Verwendung der eID-Funktionalität des Personalausweises (nPA) bzw. des elektronischen Aufenthaltstitels (eAT).

EIDENT ist konform mit der eCard-Strategie des BSI (siehe BSI Technische Richtlinie TR-03127) da der nPA bzw. der eAT ausschließlich im Sinne eines „nichthoheitliches/ausländischen Authentisierungsterminal“ bzw. bestätigten Signaturterminal für qualifizierte elektronische Signaturen verwendet wird.

 

Online-Authentisierung bei Kontoanmeldung an Online- Bank
Im Zusammenhang mit der Kontoanmeldung eines Kunden bei einer Online- Bank ermöglicht EIDENT die Online- Authentisierung des neuen Kunden gemäß Geldwäschegesetz ohne persönliches Erscheinen in einer Bankfiliale oder Nutzung des (manuell basierten) Postident-Verfahrens. Die Authentisierung des Kunden erfolgt mit seinem Personalausweis an einem Geldausgabeautomaten der Bank.

Elektronische Identitätsabfrage oder Altersabfrage am PC für Nutzer von eCommerce Angeboten
(wie z.B. Internet-Verkaufsportale / -Serviceleistungen / -Downloadportale, Versicherungen) und nichthoheitliche eGovernment Angebote (wie z.B. Gewerbeanmeldung, Beantragung polizeiliches Führungszeugnis bei der Gemeide).

Auch hier weist der Kunde seine Identität Online mittels seines Personalausweises oder eAT nach. Verfügt der Anbieter nicht über ein eigenes Filialnetz erhält der Kunde in diesem Fall jedoch auf Antrag die entsprechende PC-Ausrüstung für die Nutzung des Dienstes, d.h. Kartenleser + Plug-In Software für seinen PC. Als Durch eine spezielle Nutzung der eID-Funktionalität des nPA kann optonal eine nutzerfreundliche eindeutige Beziehung zwischen Kunde und Anbieter eingerichtet werden, so dass die Anmeldung in Zukunft nur durch Auflegen des nPA auf dem Leser erfolgt (short signon).

Digitalisierung von Logistik-Abläufen mittels Elektronischer Identitätsabfrage
EIDENT wird eingesetzt für die sichere gegenseitige Identifizierung der Partner in digitalisierbaren Logistikabläufen, wie Verteilung von sicherheitskritischen Information und Daten im Intranet oder über das Internet. Beispiel. Digitale Verteilung von Vertragsdaten von Versicherungsnehmern von der Zentrale an Vertriebs- und Maklerbüros.